Lange Nacht der Forschung 2024: Philosophie am Prüfstand? Herausforderungen, vor die uns das Auto stellt

Forschung und Innovation hautnah erleben? Mit über 2.000 Programmpunkten bietet die Lange Nacht der Forschung 2024 (LNF) Besucher:innen jeden Alters einen vielfältigen und erlebnisreichen Einblick in die Welt der Wissenschaft. Auch die FH Campus Wien – University of Applied Sciences nimmt mit insgesamt 27 Stationen, verteilt auf drei Standorte, an der Langen Nacht der Forschung 2024 teil. Neben Kurzvorträgen und Laborbesichtigungen gibt es zahlreiche Mitmachstationen und Demonstrationen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung hält auch Marlon Possard von der FH Campus Wien – University of Applied Sciences einen Vortrag zum Thema „Philosophie auf dem Prüfstand? Autonome Mobilität zwischen Künstlicher Intelligenz (KI) und Moral. Herausforderungen, vor die uns das Auto stellt“. Autonomes Fahren wird den Verkehrssektor maßgeblich revolutionieren. Wenn Autos plötzlich selbst und ohne Lenker:innen unterwegs sind, ergeben sich nicht nur juristische, sondern auch moralische Fragestellungen. Der Vortrag stellt das philosophische Nachdenken über Künstliche Intelligenz (KI) in den Mittelpunkt. Alle Interessierten sind recht herzlich zum Vortrag und zur anschließenden Diskussion eingeladen, auch der Eintritt ist frei. Eine Vorab-Anmeldung ist nicht erforderlich. (Bildcredit: LNF)

Datum: 24.05.2024

Ort: FH Campus Wien, Favoritenstraße 226, 1100 Wien | Festsaal B.E.01

Beginn des ersten Vortrags: 17:00 Uhr

Beginn des letzten Vortrags: 19:00 Uhr

Marlon POSSARD